Cover der Ausgabe 2003/1

Psychiatriegeschichte in der Schweiz (1850–2000)

traverse, 2003/1

Editorial

Catherine Fussinger, Urs Germann, Martin Lengwiler, Marietta Meier

Ausdifferenzierung der Psychiatrie in der Schweiz: Stand und Perspektive der psychiatriehistorischen Forschung

Schwerpunkt

Urs Germann

Die «Unschädlichmachung Gemeingefährlicher»: Anfänge und Entwicklung des psychiatrischen Massnahmenvollzugs im Kanton Bern zwischen 1850 und 1920

Carlo Wolfisberg, Ursula Hoyningen- Süess

Zwischen Abhängigkeit und Emanzipation : Psychiatrie und Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz zwischen 1890 und 1930

Hans Jakob Ritter

Von den Irrenstatistiken zur «erblichen Belastung» der Bevölkerung: die Entwicklung der schweizerischen Irrenstatistiken zwischen 1850 und 1914

Marietta Meier

Zur Dichotomie von Alltags- und Fachwissen: die psychiatrische Familienpflege Zürich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Anne Dupanloup

Soziologische Ansätze für eine Geschichte des Verschreibens von Ritalin an Hyperaktiven Kinder

Originaltitel: Pistes sociologiques pour une histoire des prescriptions de Ritaline aux enfants hyperactifs

Fotobeitrag

Zwischenzeit

Porträt

Aline Steinbrecher

Roy Porter: 1946-2002

Debatte

Mauro Cerutti

Pas d'amnistie pour les brigadistes : la Suisse et le débat sur l'amnistie en faveur de volontaires de la guerre d'Espagne: 1939- 2002...

Literatur zum Thema

Literatur zum Thema

Allgemeine Buchbesprechungen

Allgemeine Buchbesprechungen

code & design by eMeidi.com