traverse 2006/2
Fallgeschichten

Porträt

Daniel Bourgeois, Archiviste et Historien. 30 ans de recherches, d’analyses et de débats sur la Suisse et les Suisses à l’époque du National-Socialisme
L’entente internationale anticommuniste de theodore aubert et ses archives

Editorial

Schwerpunkt

Biografien von Emigranten im Nationalsozialismus. Eine erzählstrukturelle Analyse
Die objektive Hermeneutik als Instrument der historischen Fallrekonstruktion : Analyse eines Briefes von Anne Morgan
Schnittstellen : Trauerarbeit um 1800 als "Fall"
La pensée casuistique en pratique : le négoce portuaire malouin sous la révolution et l'empire (1789-1815): problématiques, enjeux et méthodes
(Praktischer Umgang mit Fällen. Der Seehandel von St. Malo während der Revolution und des Kaiserreichs: Probleme, Ansätze und Methoden)
Kollektivbiografie in der Wissenschaftsgeschichte als qualitative und problemorientierte Methode
Generalisierbare Fallbeispiele? : Mikrohistorische Perspektiven in der Familien- und Verwandtschaftsgeschichte

Bilder

Debatte

Pourquoi comparer les différences? : Division sexuelle du travail et politiques d'emploi pendant l'entre-deux-guerres en Suisse, France, Angleterre et Suède