traverse 2016/1
Masse, Märkte und Macht in der Geschichte des Sports

Editorial

Masse, marchés et pouvoir dans l’histoire du sport. Editorial
(Masse, Märkte und Macht in der Geschichte des Sports. Editorial)

Schwerpunkt

(Die Entstehung des «Grande Stade». Von der triumphalen Direktübertragung der Weltmeisterschaft 1954 und seinen Transformationen in den Mitgliedstaaten der Eurovision (1954-1958))

Bilder

Schwerpunkt

Essay

Zum Gedenken: Beatrix Mesmer (1931–2015)

Porträt

Armarium Sangallense. Das Stiftsarchiv St. Gallen und seine Schätze

Freier Artikel

Debatte

Jubilés et histoire suisse. Une histoire de qui et pour qui?

Dokument

Sportlergrüsse nach Moskau. Ein Brief der Gesellschaft Schweiz–UdSSR aus dem frühen Kalten Krieg

Literatur zum Thema

Thierry Terret: Histoire du sport
Fabian Brändle, Christian Koller: 4 zu 2. Die goldene Zeit des Schweizer Fußballs, 1918–1939
Catherine Achine et al.: Peut-on aimer le football? Mouvements 78/2 (2014)
Nils Havemann: Samstags um halb 4. Die Geschichte der Fußballbundesliga
Thomas Busset, Roger Besson, Christophe Jaccoud (éd): L’autre visage du supportérisme. Autorégulations, mobilisations collectives et mouvements sociaux
Fabien Sabatier: Histoire des organisations sportives communistes de France au XXe siècle. Combats pour l'émancipation, soviétisme et cultures militantes
Wahlig, Henry: Sport im Abseits. Die Geschichte der jüdischen Sportbewegung im nationalsozialistischen Deutschland
Michael Lütscher: Schnee, Sonne und Stars. Wie der Wintertourismus von St. Moritz aus die Alpen erobert hat

Allgemeine Buchbesprechungen

Gabriela Signori: Schuldenwirtschaft. Konsumenten- und Hypothekarkredite im spätmittelalterlichen Basel
Allgemeine Buchbesprechungen