Cover der Ausgabe 2018/1

Attraktive Orte. Zur Aufnahme ausländischer StudentInnen

traverse, 2018/1

Editorial

Karine Crousaz, Matthieu Gillabert, Anja Rathmann-Lutz

Attraktive Orte. Zur Aufnahme ausländischer StudentInnen. Einleitung

Schwerpunkt

Rainer Schwinges

Akademische Mobilität in der älteren Vormoderne (1350–1550)

Pierre Moulinier

Der Wettbewerb Frankreichs um die Aufnahme ausländischer StudentInnen (1840–1940)

Originaltitel: Le pari français de l’accueil des étudiants étrangers (1840–1940)

Carmen Flury, Thomas Ruoss, Christina Rothen

Studierendenmobilität aus einer Langzeitperspektive. Ausländische Studierende an Schweizer Universitäten im 20. Jahrhundert

Catherine Fillon

Die juristische Fakultät der Universität Lyon und ihre ägyptischen Studenten. Eine schwierige pädagogische Erfahrung zwischen politischer Zweckmässigkeit und akademischem Opportunismus

Originaltitel: Entre opportunité politique et opportunisme universitaire. La Faculté de droit de Lyon et ses étudiants égyptiens

Sara Legrandjacques

Von der Kolonie in die «Cité». Das «Maison des étudiants indochinois» in der «Cité universitaire» von Paris (1927–1939)

Originaltitel: Des colonisés à la Cité La Maison des étudiants indochinois à la Cité universitaire de Paris (1927–1939)

Omar Gueye

Die Universität von Dakar, die «Wiege» der afrikanischen Universitäten, zwischen Kontinuität und Wandel

Originaltitel: Le «berceau» universitaire dakarois. Entre permanences et ruptures

Constantin Katsakioris

Eine erzieherische Weltmacht. Die Sowjetunion und die Ausbildung der Eliten der Dritten Welt (1956–1991)

Originaltitel: Une superpuissance éducative. L’Union soviétique et la formation des élites du tiers-monde (1956–1991)

Andreas Hilger

Nationale Entwicklung, sozialistischer Internationalismus und bilaterale Untiefen. Der sowjetisch-indische Studierendenaustausch in den 1950er- und 60er-Jahren

Clémence Andréys, Myriam Renaudot

Die Ausbildung der zukünftigen Elite eines «Bruderlands» in der DDR. Chinesische Studenten an der Technischen Hochschule Ilmenau (1955–1989)

Originaltitel: Accueillir et former en RDA les futurs cadres d’un «pays frère». Les étudiants chinois à la Technische Hochschule Ilmenau (1955–1989)

Daniel Poitras

Espace, agentivité et accueil des étudiants étrangers au Canada. Les cas de Montréal et de Toronto (1950–1968)

Originaltitel: Raum, «agency» und Aufnahme ausländischer Studenten in Kanada. Montreal und Toronto (1950–1968)

Fotobeitrag

Renata Latała

«On risque facilement de se faire Genevoise …». Die Genfer Laufbahn einer polnischen Studentin: Alina Szeminska am Institut Rousseau

Originaltitel: «On risque facilement de se faire Genevoise…». Parcours genevois d’une étudiante polonaise: Alina Szeminska à l’Institut Jean-Jacques Rousseau

Dokument

Elsa Bugnon

Studienreise mit Genfer Studierenden aus Ländern der Dritten Welt: eine Chance für die Schweiz sich zu präsentieren

Originaltitel: Voyage d’études de futurs diplomates des pays émergents en formation à Genève Une opportunité pour la Suisse de s’exposer

Debatte

Martin Lengwiler

Der strafende Sozialstaat. Konzeptuelle Überlegungen zur Geschichte fürsorgerischer Zwangsmassnahmen

Literatur zum Thema

Lucette Labache

Moulinier Pierre: Les étudiants étrangers à Paris au XIXe siècle

Cyril Cordoba

Liu Lisong: Chinese Student Migration and Selective Citizenship

Philipp Casula

Svetlana Boltovskaja: Bildungsmigranten aus dem subsaharischen Afrika in Moskau und St. Petersburg. Selbst- und Fremdbilder

Elsa Paris

Françoise Blum, Pierre Guidi, Ophélie Rillon (dir.): Etudiants africains en mouvements. Contribution à une histoire des années 1968

Jean-Philippe Legois, Ioanna Kasapi

Christophe Charle, Charles Soulié: La dérégulation universitaire. La construction «étatisée» des marchés universitaires dans le monde

Allgemeine Buchbesprechungen

Romed Aschwanden

Markus A. Denzel et al. (Hg.): Oeconomia Alpium I. Wirtschaftsgeschichte des Alpenraums in vorindustrieller Zeit. Forschungsaufriss, -konzepte und -perspektiven

Daniela Blum

Sundar Henny: Vom Leib geschrieben. Der Mikrokosmos Zürich und seine Selbstzeugnisse im 17. Jahrhundert

François Vallotton

Christophe Charle: La dérégulation culturelle. Essai d’histoire des cultures en Europe au XIXe siècle

Michael Fahlbusch

Franco Ruault: Geschäftsmodell Judenhass. Martin Hilti – «Volksdeutscher» Unternehmer im Fürstentum Liechtenstein 1939–1945

Elisabeth Joris

Andrea Althaus: Vom Glück in der Schweiz? Weibliche Arbeitsmigration aus Deutschland und Österreich (1920–1965)

code & design by eMeidi.com